Nusslasagne und Burger am Lokalbahnhof

In meinem Beitrag zur Grünen Soße habe ich das Lokal „Lokalbahnhof“ (an der gleichnamigen Station) bereits erwähnt, aber selbstverständlich könnt ihr dort noch viel mehr essen als nur Grie Soß! Tatsächlich gibt es auf der wechselnden Wochenkarte immer sehr abwechslungsreiche und kreative Gerichte, wie beispielsweise eine vegetarische Nusslasagne mit Zucchini, Kapern und Möhren, bedeckt mit Hasselnussblättchen, … Mehr Nusslasagne und Burger am Lokalbahnhof

Vietnamese im Bahnhofsviertel: Sapôres

Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, hat im Bahnhofsviertel ganz in der Nähe vom frittenwerk ein vietnamesisches Restaurant namens Sapôres – Saigon Streetfood aufgemacht. Aufgefallen ist mir der Laden vor allem wegen der bunten Hocker, die teilweise im Sommer draußen vor dem Restaurant standen. Generell ist das Sapôres sehr bunt eingerichtet. Die Wände sind innen … Mehr Vietnamese im Bahnhofsviertel: Sapôres

What the Food – gesund im Bahnhofsviertel

Über Instagram habe ich schon länger die Fotos von What the Food! im Bahnhofsviertel bewundert. Kürzlich habe ich es dann auch endlich mal selbst hingeschafft, um das Essen dort zu probieren. Das Konzept des Ladens hatte mich schon länger neugierig gemacht, denn auf ihrer Webseite verkünden sie, dass „Clean Eating meets Foodporn“ ihre Mission sei … Mehr What the Food – gesund im Bahnhofsviertel

Hummus und Falafel in Sachsenhausen: Hummus Küch

Auf der Textorstraße in Sachsenhausen befindet sich das Hummus Küch, das wie der Name schon verrät, Hummus serviert. Im Gegensatz zu anderen Restaurants, wo Hummus als Beilage oder Snack serviert wird, spielt das Gericht aus Kichererbsen hier jedoch die Hauptrolle. So gibt es neben klassischem Hummus auch Hummus mit Falafel, Hummus mit Musik (in Anlehnung … Mehr Hummus und Falafel in Sachsenhausen: Hummus Küch

Wiesenlust: Lust auf Burger

Auf das Wiesenlust bin ich aufmerksam geworden, als ich an der Berger Straße entlang spazierte und mir ein grüner Laden mit der Aufschrift „Burger“ und „Vegan“ auffiel. Mein Interesse war geweckt, da ich den Laden bisher noch nicht kannte. Schnell schaute ich mir die Webseite des Restaurants an und wurde sofort neugierig: Auf ihrer Webseite verkünden … Mehr Wiesenlust: Lust auf Burger

Veganes Frühstück im savory in Rödelheim

Wie ich ja bereits in einem Sammelartikel zu veganen Locations in Frankfurt geschrieben habe, ist das savory in Rödelheim mein Favorit! Es muss 2013 gewesen sein, als ich das erste Mal dort war und einen Burger gegessen habe, auf dem mich besonders die leckere Avocado-Creme und der erstaunlich „echt“ schmeckende Käse überzeugt haben. Damals war der Avocado-Hype … Mehr Veganes Frühstück im savory in Rödelheim

Rohkost-Abenteuer: Greenfoody Frankfurt

Im Artikel zu den veganen Angeboten in Frankfurt wurde Greenfoody bereits erwähnt, jedoch hatte ich noch keine Gelegenheit von meinem eigenen Besuch in der Rohkostbar am Zoo zu berichten. Da das Rohkost-Konzept vielen noch nicht besonders bekannt ist, kommt hier ein kleiner Einblick in die Rohkost-Vegane-Küche. Zu dem Angebot des Restaurants gehören u.a. auch Kuchen und Cupcakes. … Mehr Rohkost-Abenteuer: Greenfoody Frankfurt

Frankfurts Vegane Angebote im Wandel

Der Veganz-Supermarkt in Bornheim hat geschlossen, den Edelkiosk gibt es nicht mehr und auch das Wondergood hat seine Pforten geschlossen. Sogar die Naturbar aus dem Oeder Weg, das älteste vegetarische Restaurant in Frankfurt, verkündete im November 2016 auf ihrer Webseite nach 40-jähriger Tätigkeit die Schließung des Lokals. Gibt es überhaupt noch vegane Restaurants in Frankfurt? Ja, … Mehr Frankfurts Vegane Angebote im Wandel