Frühstück in Bockenheim: Café Heimelig

Ich habe im Blog bereits ein paar Mal über schöne Cafés in Bockenheim berichtet, doch das Café Heimelig fehlt noch in der Auflistung. Vielleicht habt ihr es bereits auf meinem Instagram Account gesehen, wenn nicht folgt hier jetzt der Artikel.

Vorab ein Hinweis: Das Café Heimelig bietet Plätze drinnen sowie draußen- bei schlechtem Wetter empfehle ich euch unbedingt zu reservieren, denn da sind die Plätze drinnen schnell ausgebucht. Bei schönem Wetter kann man auch auf Außen ausweichen.

Unser Frühstück im Café Heimelig in Bockenheim


Im Café könnt ihr gesetzte Frühstücke bestellen oder auch einzelne Eier oder Croissants. Ein Highlight sind auch die selbst gebackenen Kuchen, von denen es täglich wechselnde Sorten gibt, u.a. Johannisbeer-Baiser, veganer Kirsch-Mohn-Streusel oder Bienenstich.

Das „süße Omi“ Frühstück im Café Heimelig

Auf dem zweiten Foto seht ihr einmal die „süße Omi“ mit selbstgemachter Marmelade (Aprikose/Rhabarber) – es gibt übrigens auch eine selbstgemachte Nuss Nougat Creme! Ihr könnt euch aussuchen, welche Brotaufstriche ihr gerne haben wollt- ich habe mich für die Marmelade entschieden.
Wir haben außerdem erfahren, dass die dort angebotenen Kuchen übrigens wirklich von süßen Omis gebacken werden – ist das nicht cool? Dies ist Teil des Konzepts des Cafés „Sozial. Lokal. Mit Herz.“ Das Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen und Rentnern eine neue Aufgabe zu geben, weshalb im Café Heimelig gemeinsam mit einem Team aus Senioren und Seniorinnen zusammengearbeitet wird.

Zu trinken gab es neben dem obligatorischen Kaffee (großer Cappuccino 3,80 €) eine Ailaike Limonade mit Rosmarin Zitronen Geschmack. (3,30 €). Auch die Limonade passt zum Konzept des Cafés, denn auch ihr Motto ist: „Oldschool like Grandma“, und sie beschreiben sich als regional (Mainzer Start-up), vegan und ohne Zusatzstoffe. Mir hat die Mischung aus Zitrone Rosmarin gut geschmeckt, man sollte allerdings den Geschmack von Rosmarin mögen, ansonsten empfehle ich eine andere Sorte.

Ailake Limonade und Frühstück bei Café Heimelig

Insgesamt haben wir uns sehr wohl gefühlt- nicht nur war das Essen super lecker, sondern auch waren die Bedienungen aufmerksam, freundlich und nebenbei auch bereit uns über das Konzept des Cafés zu berichten. Café Heimelig ist schnell eines der liebsten Cafés in der Umgebung geworden und auch ich werde definitiv wieder kommen- schließlich muss ich mich noch durch einige Kuchen durchprobieren!

Alle Informationen auf einen Blick:
Adresse: Diemelstraße 9, 60486 Frankfurt am Main
Öffnungszeiten: Mittwoch-Sonntag 10:00-18:00 Uhr, Montag und Dienstag Ruhetage
Reservierungen möglich unter: 069 77062080
Vegetarische Option? Ja
Menü online? nein
Erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: U6 oder U7 bis „Leipziger Straße“ und von dort zu Fuß, oder mit den S-Bahnen 3,4,5, und 6 bis „Westbahnhof“ und von dort zu Fuß.
Webseite: http://www.heimelig-frankfurt.com


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s