Schwarze Burger auf der Zeil: Black Angus Burger

Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt, hat das Team vom Jesse James am Ostbahnhof einen neuen Burgerladen in der Frankfurter Innenstadt eröffnet. Black Angus heißt der Burgerladen und der Name bezieht sich nicht nur aufs Fleisch: Tatsächlich kann man vor Ort Burger mit schwarzem Brot bestellen: Das schwarze Brot wird, wie uns vor Ort gesagt wurde, mit pflanzlicher Kohle gemacht, die das Burgerbrötchen besonders fluffig macht und laut der freundlichen Bedienung viel besser zu essen sei als normales Brot. Also traute ich mich und bestellte mir einen schwarzen Burger.

IMG_20170813_204100376
Black Angus Burger mit schwarzem Brot

Was uns sehr positiv überrascht hat, war, dass zu jedem Burger Pommes und ein Karotten-Mais-Salat dazu serviert werden. Heutzutage ist es in vielen Burgerläden üblich, dass man sich zum Burger noch extra Pommes bestellen muss, weshalb es eine angenehme und sympathische Überraschung war, dass auch die Beilagen im Burgerpreis beinhaltet waren. Es gab auch keinen Aufpreis für Süßkartoffelpommes. Die Burgerpreise variierten zwischen 8,90 Euro (Classic Burger) und 10,90 Euro (Chicken Burger). Wir bestellten einmal den Avocado Burger mit schwarzem Brot (10,50 Euro) und den Champignon Burger mit normalen Bun (10,50 Euro). Besonders das Fleisch war sehr schmackhaft und hat uns beeindruckt: Es war saftig und gut gewürzt. Auch das schwarze Brot war sehr lecker und tatsächlich luftig, allerdings für mich persönlich kein absolutes Muss. Kann man auf jeden Fall mal probieren, ist aber mehr ein Gimmick des Restaurants.

IMG_20170813_204044028
Burger bei Black Angus Burger

Die Burger werden mit einem 285 Gramm Black Angus Beef Patty serviert. Das ist viel mehr als bei den meisten Burgerläden, wo man 180-200 Gramm erhält, weshalb es gerade für Fleischliebhaber ein großes Fest ist. Als „Black Angus“ bezeichnet man das Fleisch, was vom Aberdeen Angus Rind stammt, die bekannt sind für ihre schwarze Färbung. Dem Black Angus Fleisch wird nachgesagt, dass es besonders zart und gut marmoriert ist. Auch das Fleisch bei Black Angus in Frankfurt hat uns echt gut geschmeckt. Für alle Nicht-Fleisch-Fans gibt es auch einen vegetarischen Burger, den Anti-Pasti für 8,90 Euro mit gegrilltem Gemüse, Cheddar, karamellisierten Zwiebeln, Tomate, Gewürzgurke und Salat. Das Angebot an vegetarischen Burgern ist aber, wie der Name des Ladens bereits vermuten lässt, nicht besonders groß.

IMG_20170813_210400
Black Angus Burger von Innen

Zur Location: Auch die Lage von Black Angus Burger ist nicht schlecht: Der Burgerladen befindet sich in der Stiftstraße direkt in einer Seitengasse zwischen Hauptwache und Konstablerwache. Perfekt erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Eine weitere Überraschung war, dass es im Black Angus Burger free Wifi gab.

Fazit: Wir sind ohne große Erwartungen hingegangen und wurden positiv überrascht. Wir werden definitiv wieder hin gehen!

Alle Informationen auf einen Blick:
Adresse: Stiftstraße 18, 60313 Frankfurt am Main
Öffnungszeiten: Mo-Mi 11:00-02:00 Uhr, Do-Sa: 11:00-04:00 Uhr, So: 10:00-02:00 Uhr.
Webseite: http://www.blackangusburger.de
Speisekarte online? ja
vegetarische Alternative? ja, Antipasti-Burger
Wifi? Ja
Parkmöglichkeiten: mittel.
Kartenzahlung möglich? ja
Erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: S1-9 (außer 7) bis Hauptwache, U1,2,3,6 ,7 und 8 bis Hauptwache, oder U-Bahn Linie U4 und 5 bis Konstablerwache, Buslinie 36 bis Konstablerwache.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s